Devi-Selbstliebe-Workshop für Frauen

Kshama (Vergebung) und Selbstliebe

Spirituelle Heilarbeit auf der Herzens-Ebene

Leitung: Claudia Terstappen
Dieser Workshop ist verbunden mit der Devi-Energie – der göttlich-weiblichen Ausdruckskraft im Universum. Weiblichkeit entfalten In jeder Frau wohnt diese Ur-Kraft, mal mehr, mal weniger sichtbar. Wir werden uns an verschiedenen Stellen des Workshops immer wieder durch Mantra-Singen in diese Energie einhüllen, sie in unser Bewusstsein rufen und zur Heilung für uns nutzen.
Selbstliebe zu empfinden ist vielen Menschen nur schwer möglich. Viele unabsichtliche und auch absichtliche mentale (und körperliche) Verletzungen haben dazu beigetragen, dass wir schon als Kinder an unserer eigenen Richtigkeit zu zweifeln begannen. Und so begannen wir uns zu verändern und anzupassen – und unsere Anbindung an unseren göttlichen Ursprung geriet in Vergessenheit und wir glauben bis heute, wir sind der Mensch, wir sind der Körper. Richtig müsste es jedoch heißen: wir sind göttliches Bewusstsein und leben in einem menschlichen Körper.
Diese Bewusstheit wieder zu wecken ist Teil dieses Workshops.

Kshama (Vergebung) und Selbstliebe

Wenn wir nicht vergeben können, bleibt uns der Weg in die Selbstliebe versperrt oder ist nur teilweise möglich. Wut, Ärger, Scham, Bedrücktheit oder ähnliches sitzen als unerlöste Emotionen in uns drin. Weiblichkeit leben Kshama ist ein Weg, diese Emotionen zu erlösen und ihnen die Freiheit zu schenken, so dass sie uns nicht weiter belasten und wir in Frieden und Liebe glücklicher leben können.
Ein tragendes Element im Workshop wird ein kraftvolles Kreisritual mit tantrischen, schamanischen und hypnosystemischen Elementen sein. In einem Kreistritual können sich die Heil-Energien bündeln und viel stärker zum Tragen kommen, als wenn wir alleine zuhause daran arbeiten. Im Kreis der Frauen sind wir behütet und beschützt und wir finden Unterstützung im Prozess der Vergebung.
Geleitet von unserer intuitiven Weisheit – von unserer inneren Heilerin - spüren wir belastende Situatione auf und lassen so viel Kshama in sie einfließen, wie jetzt für uns möglich ist. Wir befrieden so Verletztes, was wir von außen erfahren haben und wir vergeben auch uns selber.
Diese Arbeit kann dich wieder mehr zu dir selbst und mit deinem Herzen, mit deiner Liebe und mit deinem göttlichen Ursprung in Verbindung bringen.
Am Abend werden wir in einem Ritual die Devi-Energie in uns verehren und wir verschenken und empfangen Berührungen in einer kaschmirischen Tantra-Massage.

Weitere geplante Inhalte sind u.a.: Kundalini-Meditation zur Chakra-Harmonisierung

Der Devi-Selbstliebe-Workshop für Frauen findet in einem achtsamen, geschützten und respektvollen Rahmen statt. Wenn dies dein erster Selbsterfahrungs-Kurs ist, dann genügt es, wenn du Freude, Neugier und Offenheit für Neues mitbringst. Gerne kannst du mich auch anrufen und Fragen stellen.

Mitbringliste

  • Lunghi/Sarong
  • eine schöne Decke/Unterlage/Ritualtuch zum Abdecken der Matte im Massage-Ritual (ein Saunatuch ist nicht ausreichend!)
  • Massage-Öl
Falls Dir ein Lunghi oder andere Dinge fehlen, kannst Du sie in diesem Online-Shop erwerben: https://www.herz-und-geist.de



Claudia Leitung: Claudia
sinneserleben - Tantra für Paare und Singles

Workshop-Termin und Anmeldung "Devi Selbstliebe Workshop"
Termin: 12. Dezember 2020 anmelden ► 
Ort:
Seminarhaus Leuther Mühle Hinsbecker Straße 34, 41334 Hinsbeck
Zeit: Sa, bis
Preis:
80 EUR Seminargebühr + 50 Euro für Mittag/Abendessen u. Hauskosten)
Sonstiges: Duschen sind im Seminarhaus vorhanden / Übernachtung kann im Seminarhaus angefragt werden