Kaschmirische Tantra Massage

Tantra- Seminar mit dem "Yoga der Berührung"

Für Paare und Singles

In diesem Seminar dreht sich alles um die kaschmirische Tantra Massage - das Yoga der Berührung - und den darauf vorbereitende Tandava-Tanz (auch Shiva-Tanz).
Kaschmirische Massage Seitenlage Zunächst vertiefen wir mit einer darauf abgestimmten Meditation und dem Tandava-Tanz die Präsenz, im Hier- und Jetzt zu sein und ebnen den Weg, um in ein tieferes Körperbewusstsein einzutauchen. In dieser Phase öffnen wir das innere Tor, in der eine erweiterte Sinneswahrnehmung möglich wird.
Wir genießen in diesem Zustand die langsamen, fließenden Bewegungen unseres Körpers, wo nichts forciert, nichts geleistet werden muss, wo einfach alles unwillkürlich passiert, ganz ohne Absicht. Der Körper stimmt sich hier in seine eigene Resonanz, du bist ganz bei dir.
Dies ist gleichzeitig die Vorbereitung für die Kaschmirische Massage.
Kaschmirische Massage Rückenlage In der Kaschmirischen Massage nutzen wir diesen Zustand, diesen Bewegungsfluss, dieses Körperbewusstsein, um uns mit unserem Gegenüber in einem einzigartigen Erleben von Berührung einzustimmen. Beide Massagepartner können sich wie zwei Musikinstrumente erleben, die sich aufeinander abstimmen, um sich dann in Absichtslosigkeit zu begegnen, zu berühren und sich in Resonanz zu erleben.
Für das besondere Erleben in dieser Massage nutzen wir neben der vorbereitenden Meditation die Kenntnis der Marmas, die energetischen Punkte, die den Akupunktur-Punkten ähneln, die durch diese besondere Massagetechnik miteinander verbunden werden.

Hier findest du Teilnehmerstimmen zum Seminar ▼


Voraussetzung und weitere Infos zum Seminar "Kaschmirische Tantra Massage"

Kaschmirische Massage Bauchlage Dieses Seminar vermittelt die wichtigsten Elemente der Massage und der Meditation. Für ein wirkungsvolles Umsetzen der gelernten Inhalte ist ein nachhaltiges Üben, insbesondere zur Erlangung des besonderen Bewusstsein-Zustandes durch den Tandava-Tanz, Voraussetzung.
Wichtig für dieses Seminar wäre die Fähigkeit, über einen längeren Zeitraum im halben Lotus- oder Schneidersitz sitzen zu können. Das kann z.B. durch entsprechende Yoga-Übungen erreicht werden.

Kaschmirische Massage Yabyum
Prägnanter Unterschied zu der herkömmlichen tantrischen Massage ist einerseits die besondere tiefe körperliche Nähe und andererseits der besondere Bewusstseins-Zustand, in dem sich Achtsamkeit, Präsenz und Absichtslosigkeit automatisch und unwillkürlich einstellen, ohne dies bewusst forcieren zu müssen.

Die Kaschmirische Massage ist integrierender Bestandteil des Tantra Yoga von Daniel Odier und zielt darauf ab, zu einem verfeinerten körperlichen und sinnlichen Bewusstsein zu führen.



Wir kreieren einen geschützten Rahmen, in dem ein wertschätzender, achtsamer und respektvoller Umgang möglich ist, um so einen unterstützenden Boden für erfüllendes Erleben entstehen zu lassen.


Hinweise für Singles

Wenn du dich gerne für dieses Seminar anmelden möchtest, berücksichtige Folgendes:

  • Wir achten in unseren Seminaren auf Parität, also gleiche Anzahl von Frauen und Männern.
  • Wir arbeiten in der Kaschmirischen Massage in großer körperlicher und intimer Nähe.
  • Wir bevorzugen die freie Partnerwahl, das heißt, alle können frei entscheiden, ob und mit wem sie sich auf eine Übung einlassen möchten.
  • Sollte der Tantrische Geist - absichtslos und in großer Achtsamkeit bei einem Menschen auf das Innere zu schauen – bei dir noch nicht so ausgeprägt sein und du kannst dich nicht so einfach auf einen Menschen außerhalb deiner Wunschvorstellung einlassen, kann es passieren, dass Teilnehmer*innen übrig bleiben.
  • Am Anfang eines jeden Seminars achten wir darauf, durch besondere Übungen das Kennenlernen zu erleichtern und ein harmonisches Miteinander in der Gruppe zu bahnen.
  • Wenn du nicht sicher bist, ob das Seminar für dich geeignet ist, nimm bitte mit uns Kontakt auf.



André und Claudia Leitung: André & Claudia

Seminar-Termin und Anmeldung "Kaschmirische Tantra Massage"
Termin: 18. Nov.  – 20. Nov. 2022 anmelden ► 
Nächster Termin:
17. - 19.03.2023
Corona:
Die aktuellen Regeln für dieses Seminar stehen noch nicht fest.
Ort:
Seminarhaus Leuther Mühle Hinsbecker Straße 34, 41334 Hinsbeck
Zeit: Fr. bis So.
Preis:
255 EUR
Frühbucher Preis: 230,– EUR (bis 30 Tage vor Beginn)
Übernachtung VP: 154,– EUR bis 272,– EUR je nach Zimmerkategorie, für den gesamten Zeitraum
Bis zum 26. Lebensjahr 25% Ermäßigung auf den Seminarpreis. Bitte Ausweiskopie mit der Anmeldung zusenden.
Alle Preise pro Person, Ü/VP für die gesamte Anzahl der Übernachtungen.


Teilnehmerstimme vom 17.03.2022


Liebe Claudi, lieber André,

wir möchten uns für das wundervolle Seminar „Kaschmirische Tantra-Massage“ bedanken. In kurzer Zeit waren Menschen, die sich nie zuvor begegneten, miteinander vertraut. Der Raum fühlte sich geschützt und sicher an. Als Paar erlebten wir, dass wir durch Eure erfahrene, einfühlsame Begleitung bei den Übungen noch achtsamer und bewusster, noch mehr im „Hier und Jetzt“ miteinander waren. Die berührende und sinnliche Erfahrung schwingt heute noch nach. Als Paar hat es uns auf emotionaler und spiritueller Ebene noch tiefer miteinander verbunden. Danke, wir freuen uns auf weitere Entdeckungen in diesem wunderbaren Kosmos!

Nicole und Ralf

Teilnehmerstimme vom 13.03.2022


Liebe Claudi, lieber André,

herzlichen Dank für diese wunderbare Erfahrung, die wir als absolute Anfänger bei euch erfahren durften. In einem solchen geschützten und direkt vertrauten Raum, ist es uns als Paar sehr leicht gefallen, uns fallen zu lassen und total innig zu entspannen. Es war eine wirkliche Bereicherung und diese Erinnerungen schwingen immer noch nach. vielen Dank und beste Grüße

Silke

Teilnehmerstimme vom 12.03.2022


Liebe Claudi, lieber André,
Sinnliche Berührungskunst trifft auf ein professionelles Team.
Ich hatte das Seminar Kaschmirische Massage bewusst gewählt, um meinen Horizont um das Yoga der Berührung zu erweitern.

Es ist euch mal wieder gelungen, mich und die Gruppe auf eine sinnliche Reise mitzunehmen. Ich konnte dank Eurer wirklich professionellen und einfühlsamen Vorgehensweise loslassen, tiefgehende Berührungen genießen und viele positive Anregungen für mich in mein Leben transportieren.

Der vertrauensvolle Umgang mit verschiedenen Partnern, der geschützte Raum, den ihr der Gruppe liebevoll bereitet habt, hat mich als Frau eintauchen lassen und es mir möglich gemacht, die körperliche Nähe zu zulassen und mich fallen zu lassen.

Danke dafür! Ich komme gern wieder!

Namaste, Elke

Teilnehmerstimme vom 11.03.2022


Claudia und Andre öffnen einen Raum des Vertrauens aus ganzem Herzen. Alles darf so sein wie es ist. Egal ob ganz offen, schüchtern, unsicher, oder wie immer er oder sie gerade unterwegs ist.
Wenn du als Frau bereit bist, ich kann nur aus dieser Sicht wahrnehmen, dich auf diese Reise der kaschmirischen Tantra Massage zu begeben, hast du die Möglichkeit dich selbst in deiner Schönheit zu entdecken. Die achtsame Einführung in die Massage mit den unterschiedliche Positionen, den Berührungs-Techniken und der Langsamkeit werden liebevoll vermittelt. Diese werden in der Tandava Meditation ebenfalls geübt. Welche ein Erlebnis für sich ist. Dadurch kannst du in eine Tiefenentspannung und gleichzeitig Lebendigkeit der besonderen Art eintauchen, welche dich nährt und du erkennst wie wunderbar du wirklich bist.

Hari Om Tat Sat - Sonja Bhagavati

Teilnehmerstimme vom 11.03.2022


Dieses WE war sehr nährend und erfüllend für mich.
Ich bin sehr dankbar auf euch, Andre und Claudi gestossen zu sein, da ihr in euren Seminaren alles mit einer solchen Leichtigkeit, Ruhe, Präsenzzeit und Verbundenheit gegenüber der Gruppe vermittelt, daher war es bei diesem Seminar, wo wir sehr nah mit dem Partner in Kontakt gegangen sind einfach leicht. Das Umfeld, die Raumenergie, die Wärme, alles fühlte sich so stimmig an. Durch die vorher durch geführte Tandewameditation bin ich sehr verlangsamt, einfühlsam und hingabungsvoll in diese Massage gegangen.... Es fühlte sich so fließend leicht und herzensoffen an. Ich möchte euch sehr danken für diese Einführung in die Kaschmirische Massage, sie werde sie weiter praktizieren in meinem Umfeld. So schön, danke, danke euch Zwei.

Ich freu mich schon auf den nächsten Workshop mit euch.
Alles Liebe
Birgit

Teilnehmerstimme vom 10.03.2022


"Liebe Claudia, lieber André,

wieder einmal habt Ihr einen Raum geschaffen, in dem sich zu Beginn unbekannte Menschen kennenlernen durften und am Ende als liebe Vertraute voneinander verabschieden konnten. Es war deutlich zu spüren, dass Euch das Wohl jedes Einzelnen wichtig ist und jeder mit seinen Wünschen, Bedürfnissen und Befindlichkeiten gesehen und beachtet wird. Den Mutigen wurde ebenso wie den Zurückhaltenden die Möglichkeit gegeben, sich zu wagen, Grenzen zu erforschen und gewahrt zu sehen. Ich empfand mich manchmal gefordert, aber immer behütet. Neben all den Möglichkeiten der persönlichen Entwicklung durfte ich auch eine wunderbare Art der Massage lernen, die ich sehr gerne empfangen und weitergeben werde. Ich spüre nach den intensiven Wochenende bein Euch einen wundervollen Frieden in mir, den ich mir in diesen Tagen lange erhalten und weitergeben möchte.

Teilnehmerstimme vom 09.03.2022


Wenn ich gefragt werde, was Tantra ist und welchen Anbieter ich empfehlen kann, nenne ich Sinneserleben immer als erstes und das Tantra das Yoga der Berührung ist. Ich selbst habe meinen Weg zum Tantra über ein paar kleine Umwege gefunden. Diverse Bücher über Slow- und Soul-Sex, meine Yoga-Ausbildung in der ich eine Ausbilderin hatte, die dem Kaschmir-Shivaismus folgt, hatten mich neugierig gemacht. Die Finale Richtung gab mir ein besonderer Mensch der in mein Leben trat. Ich durfte verschiedene Anbieter kennenlernen, aber Claudia und André schaffen einen besonderen, liebevollen Raum in dem jeder individuell abgeholt wird. Durch die Struktur, die die beiden den Seminaren geben öffnen sich Menschen, die sich nicht kennen einander in kürzerster Zeiten, nehmen sich gegenseitig an und lassen Berührungen nicht nur auf körperlicher Ebene zu. Das ist eine große Kunst. Freunde von mir, mit denen ich auf den Seminaren war sind ebenso begeistert und wir werden gemeinsam noch viele weitere Seminare bei Sinneserleben besuchen. Ich danke euch für euer Tun und das dadurch das wundervolle im Tantra in die Welt getragen wird.