Freiheit in Verbundenheit und Liebe

Tantra für Paare, die ihre Freiheit entfalten und dadurch ihre Beziehung stärken möchten

In diesem Seminar geht es darum, die Grenzen der Paarbeziehung in Richtung „mehr Freiheit“ achtsam und unter Beachtung deiner Persönlichkeitsstruktur aufzuweiten, damit neue Erfahrungen möglich werden. Gleichzeitig kann das Vertrauen und die Verbundenheit in die eigene Beziehung gestärkt werden.
Freiheit Verbundenheit Liebe
Fernab von Dogmen, Aussagen oder Vorgaben, wie eine "optimale" oder "echte" Liebesbeziehung zu sein hat,

achten wir in diesem Seminar besonders auf die innere Haltung: So wie du bist, bist du richtig, alle Gefühle, auch die unschönen, dürfen da sein und sind willkommen.

Althergebrachte Sichtweisen, Dogmen oder Moralvorstellungen aus Familie, Gesellschaft oder Religion können dazu führen, dass man sich als Mensch, so wie man sich erlebt, nicht richtig oder unfrei fühlt.

Die möglicherweise mit einer Öffnung einhergehenden unschönen Gefühle wie Verlustängste, Verlassensängste, Eifersucht und Scham sind evolutionär gewachsen und hatten in der menschlichen Entwicklung einen Überlebenswert. Wir begegnen diesen Gefühlen als herzlich willkommene Botschaften, denn sie sind wertvolle Hinweise, die wir beachten wollen. Sie sind möglicherweise wichtig für das, was du brauchst, um dich weiter öffnen zu können.
Wir folgen diesen inneren Botschaften, damit du dich in Einklang und Stimmigkeit mit deiner Persönlichkeitsstruktur in dieser Richtung weiter entfalten kannst.

Die Grenze deiner Fähigkeit zu einer Öffnung wird nicht durch eine Übung oder die Gruppe oder durch uns vorgegeben. Du allein in deinem stimmigen Erleben im Hier und Jetzt legst sie fest.

Wir erleben die Öffnung als zeitlichen Prozess in deinem für dich richtigen Tempo und es gibt kein Ziel, das erreicht werden muss, so dass du dich frei von Erwartungen fühlen kannst.

Freiheit Verbundenheit Liebe
Für all das kreieren wir einen Erfahrungsraum, in dem du deine Grenzen auf spielerische Weise erforschen kannst.
Es geht auch darum zu erkunden, in wieweit neue Erfahrungen mit anderen dazu beitragen können, die eigene Paarbeziehung zu stärken, tiefere Nähe zum eigenen Partner zu ermöglichen und die Paarbeziehung neu zu beleben.
Wir feiern unsere gemachten Erfahrungen mit einem kraftgebenden sinnlichen Abschluss-Ritual.



Tragende Inhalte dieses Seminars:

  • Unschöne Gefühle in Bedürfnisse und Bedingungen für eine Öffnung übersetzen: Was brauche ich? Schutz, Sicherheit, Geborgenheit, Nähe, Verbundenheit, Vertrauen vom Partner?
  • Das Selbstwertgefühl stärken:
    Je stärker das Selbstwertgefühl, desto mehr Selbstvertrauen entsteht und umso weniger beherrschen uns Gefühle wie Verlassensängste, Eifersucht oder Scham.
    Wir stärken mit dem Selbstwertgefühl auch dein sexuelle Selbst
  • Ungute Gefühle oder Glaubenshaltungen, die aus gesellschaftlichen oder religiösen Prägungen und vergangenen Erfahrungen kommen und die eine Öffnung behindern oder einschränken, können entmachtet werden.
  • Bewältigungsstrategien und Präventionen erlernen, um gut mit belastenden Gefühlen wie Eifersucht und Ängste umgehen zu können
  • Die für dich stimmige Balance zwischen Individualität und Bezogenheit in deiner Partnerschaft finden
  • Einschränkendes und Hindernisse entmachten und so mehr Freiheit ermöglichen
  • Die Verbundenheit mit dem eigenen Partner ausloten und stärken: "Ich bin bei meiner Partnerin/meinem Partner immer die Nummer 1, egal, welche Erfahrungen sie/er mit anderen macht"
  • Neue, positive Erfahrungen im Spiel mit anderen erkunden
  • Sinnliche, erotische Öffnungs-Wünsche und Phantasien spielerisch erforschen und sich erlauben

In unserer Tantra-Konzeption achten wir die autonome Selbstbestimmung eines jeden Teilnehmers: Es gibt kein Muss, du kannst jederzeit entscheiden, ob und in wieweit du dich auf eine Übung einlassen möchtest.
Wir kreieren einen geschützten Rahmen, in dem uns ein wertschätzender, achtsamer und respektvoller Umgang wichtig ist, um so einen unterstützenden Boden für erfüllendes Erleben zu ermöglichen.


André und Claudia Leitung: André & Claudia


Seminar-Termin und Anmeldung "Freiheit in Verbundenheit und Liebe"
Termin:
20. Mai  – 24. Mai 2021 (Pfingsten) anmelden ► 
Ort:
Seminarhaus Ebersberg Ebersberg Str. 27, 34596 Bad Zwesten
Zeit: Do. bis Mo.
Preis:
420 EUR p.P.
Frühbucher Preis: 390,– EUR (bis 30 Tage vor Beginn)
Übernachtung VP: 280,– EUR bis 356,– EUR je nach Zimmerkategorie, für den gesamten Zeitraum
Bis zum 26. Lebensjahr 25% Ermäßigung auf den Seminarpreis. Bitte Ausweiskopie mit der Anmeldung zusenden.
Alle Preise pro Person, Ü/VP für die gesamte Anzahl der Übernachtungen.