Der Raum neben dem Tempel (Teil 3)

Wie sich über NLP und den hypnosystemischen Ansatz die mentale Arbeit mit Tantra verbinden lässt

Wer kommt in unsere Seminare

Die Motivation unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist sehr unterschiedlich und facettenreich. Es kommen Menschen, die sich in irgendeiner Weise in ihrer Sexualität eingeschränkt fühlen, zum Beispiel durch (religiöse) Erziehung, durch ein Aufwachsen in asexueller Umgebung oder dadurch, dass das Thema tabuisiert wurde. Es kommen auch neugierige Menschen, die etwas Neues ausprobieren, sich in ihrer Sexualität erweitern und vielleicht auch Gleichgesinnte kennenlernen möchten. Wir treffen auf Menschen mit bereits viel Tantra-Erfahrung, die einen anderen Zugang suchen.

Es kommen Paare in unsere Seminare, die für sich eine schönere oder andere Sexualität möchten. Für manches Paar ist solch ein Seminar letzte Hoffnung zur Rettung ihrer Beziehung. Und es gibt viele Paare, deren Beziehung noch jung ist und die lernen möchten, mit ihren Wünschen umzugehen und eine andere Nähe zum Partner herzustellen.

Ähnlich breit gefächert sind die Gründe der Singles.

Was nehmen die Menschen mit?

Wir bekommen eine unglaubliche Variantenvielfalt an Feedback. Menschen brechen in Tränen aus – vor Freude. Im Gespräch stellt sich dann heraus, dass sie eine so intensive Erfahrung noch nie in ihrem Leben gemacht haben. Und sie wirken, als hätten sie eine lang gehegte Sehnsucht endlich gestillt. Viele bedauern es, dass sie sich lange nicht trauten und diese Erfahrung nicht schon viel früher gemacht haben.

Von Paaren bekommen wir Rückmeldungen wie: „Wir haben eine außergewöhnliche Erfahrung gemacht, etwas, an das wir vorher nicht gedacht und so noch nicht erlebt hatten. Wir nehmen neue, wertvolle Impulse für unsere Partnerschaft mit.“Andere Paare, die sich schon am Ende ihrer Beziehung glaubten, haben neue Hoffnung geschöpft. Wieder andere fühlen sich in ihrem Prozess der Befreiung gut unterstützt. NLP, Hypnosystemik und Tantra passen hervorragend zusammen. Sie ergänzen sich gut und bewirken Überraschendes. Es ist eine Einladung an all jene, die das Korsett einengender sexueller Vorstellungen und Verhaltensweisen abstreifen und eine faszinierende Gefühlstiefe erfahren möchten.